+49 med GmbH, Berlin

+49 med GmbH, Berlin

Arbeiten im Hauptbahnhof.

Anfang September 2012 war es soweit: Die ersten Mitarbeiter der Dialogmanufaktur +49 med bezogen ihre neuen Räumlichkeiten im Berliner Hauptbahnhof.
Aber was ist das eigentlich – eine Dialogmanufaktur? +49 med versteht sich als Dienstleister der Pharma- und Biotechbranche, der Medizintechnik sowie der Krankenkassen. Für seine Kunden bietet das neugegründete Unternehmen neue Vertriebs- und Dialogformen an und unterstützt diese so in deren Zielgruppenansprache. „Bitte sehen Sie uns keinesfalls als Callcenter“, so die Geschäftsführer des neu gegründeten Unternehmens, Thomas-Marco Steinle und Anno Diekmann.

Im nordöstlichen Bügelbau des Berliner Hauptbahnhofs sitzen nun die rund 120 Mitarbeiter an eigens für dieses Projekt entwickelten Arbeitsplätzen. Der sehr individuelle Möbelentwurf des Mannheimer Planungsbüros „Institut für Raumfreiheit“ wurde in kürzester Zeit von planmöbel weiterentwickelt, produziert und vor Ort montiert.
Vom Schreibtisch mit integrierten Stauraum, über Möbel für Schulungsräume bis hin zu Garderobenelementen und Möbeln in der Mitarbeiter-Lounge –planmöbel fand Antworten auf die unterschiedlichsten Anforderungen.
Die platingrauen Möbel mit einer eigenen Formensprache, aufgelockert durch Akzente in fuchsia und violett, schaffen eine freundliche und wohltuende Atmosphäre. Die aufgelockerte Gruppierung von Arbeitsbereichen in den hellen, offenen Räumlichkeiten schafft Gemeinschaft und Rückzugsmöglichkeit für konzentriertes Arbeiten zugleich. Denn jeder Mitarbeiter soll sich wohlfühlen – das ist eines der wichtigsten Anliegen der Geschäftsführer.

planmöbel-Referenzen