Alle guten Dinge sind vier.

Planmöbel hat in Zusammenarbeit mit dem Designbüro Artefakt ein Büroeinrichtungssystem entwickelt, das durch seine klare Formensprache und durch wenige, wiederkehrende Details besticht.

fact 4 richtet sich ganz nach Ihren Wünschen, beweist aber trotzdem durch sein klares Design einen eigenen Charakter. Die Produktsegmente Tisch, Container und Stellwand können miteinander kombiniert, oder aber auch unabhängig voneinander genutzt werden. So muss der Arbeitsplatz von heute, morgen noch lange nicht von gestern sein, sondern passt sich durch seine Wandelbarkeit automatisch veränderten Arbeitsprozessen an.


Aus einem Guss.

Das gesamte Konstruktionsprinzip bedient sich weniger Bauteile. Zentrales Element der Vielseitigkeit ist der multifunktionale Beinflansch aus Zinkdruckguss, durch den ein schnelles Auf-, Ab- und Umbauen jederzeit möglich ist.

Ebenso einfach verhält es sich mit der Höheneinstellung von fact 4: variable Verstellgleiter am Fußende sorgen für eine stufenlos einstellbare Position der Tischplatte zwischen 68 cm und 82 cm.


Alles in Ordnung.

Man hat immer nur so viel Platz im Kopf wie auf seinem Schreibtisch. Ein großes Durcheinander und aufgetürmte Aktenstapel behindern das Arbeiten und Denken.

Erweiterungsmöglichkeiten wie Organisationsschienen mit Zusatzausstattungen, Ablageschalen, CD-Halter oder Utensilienboxen helfen, Ordnung auf dem Tisch und im Kopf zu halten.


Standfest, aber flexibel.

Er vereint die Standfestigkeit von zwei stabilen Einzelbeinen mit der gefühlten Geräumigkeit einer halben Lagerhalle: der fact 4 Standcontainer, den es natürlich auf Wunsch auch auf Rollen gibt.


An der Oberfläche.

Furnier, Melamin, Lack, Metall und Stoff – nicht nur oberflächlich betrachtet, haben Sie nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, die Modelle von planmöbel zu gestalten und miteinander zu kombinieren.
Hier eine kleine Auswahl – weitere Oberflächen auf Anfrage.